Tagesgeldzinsen in Europa auf niedrigem Niveau – welche Renditechancen gibt es?

Diese Seite teilen:

In Europa sorgt der Leitzins in Höhe von derzeit 0% noch immer dafür, dass die Rendite im Tagesgeldsektor sehr niedrig ist. Das liegt daran, dass die Banken bei einem niedrigen Leitzins keine Beweggründe haben, den Kunden höhere Zinsen anzubieten, wenn sie selbst bei der EZB zu einem sehr niedrigen Zinssatz Geld anlegen können.

Dennoch gibt es gerade für neue Kunden noch immer attraktive Tagesgeldangebote, die in Deutschland und auch in anderen Ländern in Europa wahrgenommen werden können. Es ist daher in jedem Fall interessant, sich die Konditionen und Angebote in diesem Markt anzusehen. Wer sich für das Tagesgeldkonto in Europa entscheidet, wird bei zahlreichen Banken Zinssätze in Höhe von 0 bis 0,30% Zinsen p.a. angeboten bekommen. Es gibt jedoch auch Angebote, bei denen höhere Zinsen erzielt werden können. Zum Teil werden neuen Kunden Zinssätze in Höhe von 1,0% Zinsen p.a. angeboten und dass nur, wenn sie zum ersten Mal ein Tagesgeldkonto bei der Bank eröffnen.

Welche Zinsänderungen gab es zum Ende des Monats Oktober 2017 im Tagesgeldsektor?

Im Tagesgeld Sektor gab es im Monat Oktober 2017 einige Änderungen. Es ist anzumerken, dass zum Beispiel bei der Nordax Bank aus Schweden der Zinssatz gesenkt wurde. Bei der Bank mit Sitz in Schweden gab es zuvor einen Zinssatz in Höhe von 0,50% Zinsen p.a. welcher zum 24. Oktober 2017 auf 0,30% Zinsen p.a. gesenkt wurde.

Grundsätzlich gab es in den vergangenen Wochen einige Zinssenkungen auf dem deutschen Markt. Gerade die Zinsen bei der Rabo Direct Bank sowie bei anderen bekannten Banken im Tagesgeldsektor wurden gesenkt und zeigen den Anlegern, dass hier nach wie vor kaum attraktive Verzinsungen zu erzielen sind. Wer sich etwas genauer auf die Suche macht, wird in jedem Fall feststellen, dass bei den Tagesgeldkonten nach wie vor gute Konditionen möglich sind, diese jedoch meist nur für einen bestimmten Zeitraum limitiert sind.

Welche Banken bieten aktuell im Oktober 2017 noch gute Tagesgeldkonditionen an?

Wer sich die Tagesgeldkonditionen ansieht wird feststellen, dass diese aktuell nicht bei allen Banken gut sind. Dennoch gibt es einige Banken, die gute Konditionen anbieten und bei denen gute Zinsen erreicht werden können.

Die Consorsbank wirbt aktuell damit, dass neue Kunden einen Zinssatz in Höhe von 1,0% Zinsen p.a. erhalten und zwar für 6 Monate lang. Wer sich als neuer Kunde dazu entscheidet, bei der Bank ein Konto zu eröffnen, bekommt den Zinssatz auf eine maximale Summe in Höhe von 50.000 Euro gutgeschrieben. Während dieses Zeitraumes kann in jedem Fall eine hohe Rendite erzielt werden. Die Zinsen werden bei der Consorsbank anteilig einmal im Quartal gutgeschrieben. Dies führt dazu, dass die Kunden auf das Jahr betrachtet einen attraktiven Zinseszinseffekt kassieren können.

Wer sich dazu entscheidet, mit der Consorsbank zu arbeiten, der wird auf lange Sicht in jedem Fall sehr gute Konditionen nutzen können. Fakt ist, dass es die Option gibt, dass das Angebot der Bank noch verlängert werden kann und somit insgesamt 1 Jahr lang die entsprechenden Zinsen wahrgenommen werden können. Dazu ist es erforderlich, dass bei der Consorsbank zusätzlich ein Depot eröffnet wird. Dieses Depot muss entsprechend benutzt, bzw. bedient werden, so dass der Zinssatz in Höhe von 1,0% Zinsen p.a. für das Tagesgeldkonto genutzt werden kann und zwar über ein gesamtes Jahr. Die gesetzliche Einlagensicherung beläuft sich bei der Consorsbank auf 100.000 Euro – damit werden alle gesetzlichen Bedingungen zu 100% erfüllt, so dass das Geld ohne Probleme bei der Bank angelegt werden kann.

Neben der Consorsbank bietet auch die Renault Direkt Bank ein attraktives Tagesgeldkonto an. Es ist anzumerken, dass neue Kunden bei der Renault Direkt Bank einen Zinssatz in Höhe von 0,70% Zinsen p.a. erhalten können und zwar direkt ab der Kontoeröffnung. Dieser Zinssatz  ist deutlich höher, als es bei vielen Konkurrenten der Fall ist. Die Zinsen werden anteilig einmal im Monat bei der Bank gutgeschrieben. Die Consorsbank bietet eine Einlagensicherung über 100.000 Euro, was gleichzeitig auch der Summe entspricht, die maximal zu 0,70% Zinsen p.a. angelegt werden kann. Es lohnt sich somit in jedem Fall, das Angebot für neue Kunden bei der Bank zu nutzen.

3 Monate 0,70% Zinsen p.a. bei der Renault Direkt Bank

Der Zinssatz wird für einen maximalen Zeitraum in Höhe von 3 Monaten angeboten. Wer während dieser Zeit 100.000 Euro anlegt, bekommt auf das Jahr gerechnet 0,70% Zinsen p.a. gutgeschrieben. Es muss erwähnt werden, dass die Renault Direkt Bank in jedem Fall gute Konditionen bietet. Grundsätzlich ist anzumerken, dass auch nach den 3 Monaten gute Zinsen gezahlt werden. Der Zinssatz fällt nach den 3 Monaten von 0,70% Zinsen p.a. nur leicht und notiert dann bei 0,50% Zinsen p.a. was ebenfalls sehr attraktiv ist.

Auch Bestandskunden erhalten die 0,50% Zinsen p.a. gutgeschrieben. Es gilt wieder eine Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro je Anleger und gleichzeitig ist anzumerken, dass die Zinsen weiter anteilig einmal im Monat gutgeschrieben werden. Überweisungen und Transaktionen können bei der Renault Direkt Bank bequem über das Online Banking durchgeführt werden. Dazu erhalten die Kunden eine so genannte mTAN via SMS auf ihr Handy zugestellt, die im Online Banking eingegeben werden muss. Damit die Sicherheit entsprechend hoch ist, hat die mTAN nur eine Gültigkeit von wenigen Minuten.

Zinsprognose Tagesgeld: wann steigen die Tagesgeldzinsen in Deutschland wieder?

Die Tagesgeldzinsen können in Deutschland vermutlich erst dann wieder richtig steigen, wenn der Leitzins etwas höher notiert. Es ist anzumerken, dass der Zinssatz bei 0,0% Zinsen p.a. liegt. Solange dies nicht geändert wird, ist auch der Zinssatz beim Tagesgeld nach wie vor sehr niedrig. Neukundenaktionen sind in jedem Fall zu empfehlen, wenn es darum geht, dass beim Tagesgeldkonto entsprechende Zinsen kassiert werden wollen. Diese sind zwar zeitlich begrenzt, jedoch unter dem Strich noch immer deutlich höher, als es bei vielen Angeboten für Bestandskunden der Fall ist. Der intensive Vergleich im Segment der Tagesgeldzinsen ist daher in jedem Fall unerlässlich und durchzuführen.

0 votes